Willkommen bei der Ehrenamtsakademie

Die Ehrenamtsakademie fördert die Arbeit Ehrenamtlicher, damit sie ihre Aufgaben mit Freude und Kompetenz wahrnehmen. Als Netzwerk unterschiedlicher Einrichtungen bietet sie eine breite Auswahl von Seminaren und Qualifizierungen.

Durch dieses Angebot sollen individuelle Fähigkeiten wachsen, sich Glaubenserfahrungen vertiefen und die Vielfalt der kirchlichen und diakonischen Arbeit unterstützt werden.


Das Programm der Ehrenamtsakademie 2018/2019 ist da!

Etwa 1.750 Teilnehmende nutzten im vergangenen Jahr Angebote der Ehrenamtsakademie. Viele Veranstaltungen finden direkt in Gemeinden oder Ihrer Region statt und können als „Angebot vor Ort“ vereinbart werden.

Hier >> können Sie bereits im Programmheft blättern. Gern senden wir Ihnen Ihr persönliches Exemplar zu. Bitte kontaktieren Sie uns unter ehrenamtsakademie(at)evlks.de oder telefonisch unter 03521 470653. 


Die Ehrenamtsakademie bei Facebook

Wir sind jetzt auch bei Facebook. Schauen Sie doch mal vorbei
und machen andere auf uns aufmerksam. Danke! >>>


Foto: Tyler Nix on Unsplash

Menschen für den Glauben gewinnen - missionarische Aufbrüche wagen. Die Ehrenamtsakademie lädt zu regionalen Informations- und Gesprächsabenden ein.

Die Strukturreform hält die Kirchenvorstände und Kirchenbezirkssynoden schon viele Monate in Atem. Gleichzeitig gibt es in den Gemeinden die Sehnsucht, Neuland zu betreten und Menschen für den Glauben zu interessieren, die wir durch unsere klassischen Formate normalerweise nicht erreichen. Manchmal fehlen noch Ideen, wie so etwas gelingen kann oder es mangelt an Kraft und Personal, um Ideen umzusetzen. Aus diesem Grund lädt die Ehrenamtsakademie zusammen mit dem Landeskirchenamt zu drei Informations- und Gesprächsabenden an verschiedenen Orten Sachsens (Bautzen, Grimma, Stollberg) ein. Es gibt Impulse und Beispiele zum Thema: "Wie können unsere Gemeinden kirchenferne Menschen erreichen?"  Die von der Kirchenenleitung beschlossene Initiative „Missionarische Aufbrüche“ und deren Fördermöglichkeiten werden vorgestellt. Es wird Gelegenheit sein, mit einander ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen.

Zielgruppe: Kirchenbezirkssynodale, Kirchvorsteherinnen und Kirchvorsteher, interessierte Gemeindeglieder

07.11.2018 in Bautzen, Anfahrtsbeschreibung >>

12.11.2018 in Grimma, Anfahrtsbeschreibung >>

31.01.2019 in Stollberg, Anfahrtsbeschreibung >>

Zum Flyer >>>


Veranstaltungen aktuell


Stand der Ehrenamtsakademie auf dem Tag der Sachsen in Torgau

Foto: Silke Lehmann

Die Ehrenamtsakademie präsentierte sich beim größten Vereins- und Volksfest des Freistaates. Das Thema "Dank Ehrenamt!" bot viele Gelegenheiten um mit Freiwilligen von DRK bis Dance Company ins Gespräch zu kommen. Eine Umfrage am Stand der Ehrenamtsakademie zeigte die nach wie vor große Bedeutung des traditionellen Ehrenamtes bei dem eine langjährige Mitarbeit und eine große Identifizierung mit dem Verein oder der Kirchgemeinde selbstverständlich sind.

Christen zum Tag der Sachsen >>> oder >>>


Frühjahrssynode beriet Strukturgesetz

Die Frühjahrssynode der Landeskirche ging am 16.04.2018 zu Ende und war in besonderer Weise durch die Strukturdiskussionen geprägt. Nach intensiver Diskussion beschloss die Landessynode das Kirchengesetz zur regionalen Zusammenarbeit von Kirchgemeinden, Kirchgemeindebünden, Kirchspielen und Schwesterkirchverhältnissen. 
Weiterhin wurde beschlossen, die Altersbegrenzungen bei der Wahl zum Kirchenvorstand zu verändern. Es soll möglich werden, dass Jugendvertreter bereits im Alter von 16 Jahren im Kirchenvorstand mitwirken können. Außerdem wird die Altersbegrenzung von 68 Jahren aufgehoben.  Auch die Neufassung der Lese- und Predigtordnung (Perikopenordnung) sowie die Durchführung der neugefassten EKD-Datenschutzregelungen wurde durch Kirchengesetze beschlossen.  

Zur Homepage der 27. Landessynode >>>


Zwölf neue Lektorinnen und Lektoren in der Landeskirche

Foto: Annette Lindackers

Wir gratulieren den neuen Lektorinnen und Lektoren zum erfolgreichen Abschluss ihrer Lektorenausbildung und wünschen, in ihrem Ehrenamt, ein segensreiches und erfülltes Wirken in den Gemeinden. >>>

 

 

 


Kommt, atmet auf - Ergänzungsbroschüre

Beim abgebildeten Buch handelt es sich um eine Handreichung, die dabei helfen will, dass eine kleine Gruppe von Menschen ohne großen Aufwand Gottesdienst feiern kann. Es enthält Gottesdienste für das ganze Kirchenjahr, von der Adventszeit bis zum Trinitatisfest, aber auch Vorlagen für eine Morgen-, Mittags- und Abendandacht. Die jetzt erschienene Ergänzungs-broschüre enthält zwölf neue Predigten, welche Sie unter "Informationen" 
einzeln abrufen und drucken können. Gern senden wir Ihnen ein Exemplar zu. Hier erhalten Sie einen Einblick >>>


"Dank Ehrenamt!" - Eine Initiative der Ehrenamtsakademie um Engagement zu fördern

Ehrenamtliches Engagement ist selbstverständlich, ohne selbstverständlich zu sein. Über 72.000 Ehrenamtliche sorgen in den Gemeinden und Einrichtungen dafür, dass Kinder und Jugendliche begleitet werden, Musik das Gemeindeleben bereichert, Menschen Unterstützung und Hilfe erfahren, Andachten und Gottesdienste gefeiert werden und Leitung wahrgenommen wird.

Egal wo sich Menschen engagieren, ein gutes Engagementklima ist für ein erfüllendes Ehrenamt unerlässlich. Was Ehrenamtliche darunter verstehen ist verschieden und einem steten Wandel unterzogen.  

Die Initiative „Dank Ehrenamt!“ unterstützt Sie dabei Bedingungen des Engagements wahrzunehmen und weiter zu entwickeln.   

Unter www.dank-ehrenamt.de finden Sie weitere Informationen >>>


Menschen mit Migrationshintergrund in Freiwilligendiensten

Unsere Landeskirche sieht sich auch als Kirche in einer Welt, die von Migration und Globalisierung geprägt ist. Sie ermutigt, Menschen mit Migrationshintergrund die Möglichkeit zum Freiwilligendienst in Kirche und Diakonie zu geben. Hier finden Sie dazu Argumentationshilfen, Dritten gegenüber Ihre Entscheidung dafür biblisch-theologisch zu begründen und so auch um Verständnis für ihre Integrationsbemühungen zu werben. >>>


Lektor(inn)enTag - Begegnung-Austausch-Weiterbildung

03.11.2018 in Röhrsdorf
10.11.2018 in Chemnitz
21.11.2018 in Kohren-Sahlis
02.02.2019 in Annaberg-Buchholz
09.03.2019 in Dippoldiswalde  
09.11.2019 in Oderwitz (von jetzt an immer am 2. Sonntag im November)
28.09.2019 in Aue