Willkommen bei der Ehrenamtsakademie

Die Ehrenamtsakademie fördert die Arbeit Ehrenamtlicher, damit sie ihre Aufgaben mit Freude und Kompetenz wahrnehmen. Als Netzwerk unterschiedlicher Einrichtungen bietet sie eine breite Auswahl von Seminaren und Qualifizierungen.

Durch dieses Angebot sollen individuelle Fähigkeiten wachsen, sich Glaubenserfahrungen vertiefen und die Vielfalt der kirchlichen und diakonischen Arbeit unterstützt werden.


Herbsttagung der Synode beendet

Präsident Guse führte in die Vorstellung und Aussprache zum Bericht der Kirchenleitung „Kirche mit Hoffnung in Sachsen“ persönlich ein – mit einem Vergleich: Er verglich die Strukturfrage mit einer Straße ins Jahr 2040, die durch die Landeskirche zu bauen sei. Die Kirchenleitung habe mit ihrem Bericht zunächst lediglich die Planung der Straße vorgenommen. Gebaut werden müsse sie von allen in der Landeskirche. Und dem Landeskirchenamt komme dann am Ende die Aufgabe zu, den Verkehr auf dieser Straße zu regeln.Er wies darauf hin, dass der Kirchenleitung laut Verfassung die Beratung und Entscheidung von kirchenleitenden Fragen zukomme, zu denen auch Strukturfragen gehörten. Guse zitierte in diesem Zusammenhang den Beschluss der Kirchenleitung, in dem der Synode zunächst keine Aufgabe zugewiesen werde neben der nun bevorstehenden Berichterstattung.

Er machte aber deutlich, dass die Synode dennoch mitwirken könne und werde. Die verschiedenen Eingaben zur Thematik würden den jeweiligen Fachausschüssen überwiesen und dort beraten.

Bis zum späten Abend standen die Vorstellung des Berichtes „Kirche mit Hoffnung in Sachsen“ sowie eine Aussprache auf der Tagesordnung. Vor vielen weiteren Gästen aus Kirchenbezirken und Kirchgemeinden stellten Oberlandeskirchenrat Burkart Pilz, Bettina Westfeld und Oberlandeskirchenrat Michael Klatt stellvertretend für die 'Arbeitsgruppe der Kirchenleitung zu Struktur und  Berufsbild' die Eckpunkte des Berichtes vor. http://www.evlks.de/landeskirche/landessynode/31912.html


2. Bildungstag für Diakoniebeauftragte

Unter dem Motto "Ich seh' etwas, was du nicht siehst" hat die Landeskirche Diakoniebeauftragte und Mitwirkende in den Diakonieausschüssen  zum 2. Bildungstag am 5. November nach Chemnitz eingeladen. Etwa 80 Teilnehmer sind dieser Einladung gefolgt und konnten bei einem sehr abwechslungsreichen Tagesprogramm mit einer Andacht in der Johanniskirche, Puppenspiel und Impulsreferat von Prof. Ulf Liedke zum Thema " Ich seh`etwas, siehst du es auch ?" Neues entdecken, Antworten finden und Erfahrungen austauschen. Am Nachmittag wurden zehn gelungene Projekte von Diakonie und Kirchgemeinden der Landeskirche vorgestellt und regten zum fachlichen Austausch an. 

Informationsflyer >>


Leipziger Kaffeetafel

sucht Gastgeberinnen und Gastgeber aus ganz Sachsen

Am 27. Mai 2017 - zum Kirchentag auf dem Weg - verwandelt sich die Leipziger Innenstadt in eine riesige Kaffeetafel der Begegnung.

Werden Sie zu zweit oder zu dritt Gastgeberin oder Gastgeber an einem Tisch und laden Sie zum Erzählen und Verweilen ein! Empfangen Sie bei Kaffee und Kuchen Gäste aus nah und fern, Fromme und Fragende, Einheimische und Durchreisende! Hunderte Tassen stehen am Samstag ab 14 Uhr an Tischen bereit.Melden Sie sich dafür jetzt schon bei uns: Tel.: 0351/4692244 oder
per Mail: Kaffeetafel(at)evlks.de  >>>

Leipziger Kaffeetafel - Einladung zur Mitwirkung >>>
Leipziger Kaffeetafel - Anmeldung >>>


Lektor(innen) Tag 2017 - Begegnung - Austausch - Weiterbildung

25.03.2017 Annaberg-Buchholz; 19.08.2017 Oderwitz; 02.09.2017 Aue; 16.09.2017 Zschopau; 04.11.2017 Schmannewitz; 18.11.2017 Chemnitz; 22.11.2017 Kohren-Sahlis

Die Themen der jeweiligen Lektor(innen)tage werden demnächst bekannt gegeben.


Ehrenamtliche Kirchner und Kirchnerinnen - Angebote für Aus- und Weiterbildung

Aus-und Weiterbildung von ehrenamtlichen Kirchnern und Kirchnerinnen: >> Themen
Wir kommen in Ihre Gemeinde, in Ihre Region oder in Ihren Kirchenbezirk für ein Abendseminar, für einen halben oder einen ganzen Tag oder für ein Wochenende. 


Feedback zum 7. Fachtag für bürgerliches Engagement in Torgau

Zwischen Spinne und Engagementnetz und Zugpferd für Ehrenamtliche - der 7. Fachtag für bürgerliches Engagement am 16. September in Torgau eröffnete interessante Perspektiven und zeigte vertraute Probleme.
>>>


Aufwandsentschädigung für Ehrenamtliche

Programm "Wir für Sachsen" auch im Jahr 2017

Bis zum 31. Oktober 2016 können Vereine, Verbände, Stiftungen, Kirchen sowie Städte und Gemeinden als Projektträger Anträge für das Jahr 2017 . Gefördert wird das bürgerschaftliche Engagement insbesondere in den Bereichen Soziales, Kultur, Sport, Umwelt und Gesellschaft.
>>>


Freiwilliges Engagement in Deutschland

Der Deutsche Freiwilligensurvey 2014 >>

Der Deutsche Freiwilligensurvey stellt die wesentliche Grundlage der Sozialberichterstattung zum freiwilligen Engagement in Deutschland dar. Die erhobenen Daten des neuen Freiwilligensurveys von 2014 mit Angaben von 28.690 Befragten bilden die Informationsgrundlage für politische Entscheidungsträger, die interessierte Öffentlichkeit und die wissenschaftliche Forschung sowie für die Fortentwicklung der Engagementpolitik auf Bundes- und Landesebene.

Das ehrenamtliche Engagement in Kirche und Gesellschaft ist ungebrochen groß und nimmt tendenziell zu. Eine vergleichende Studie des Bundesministeriums für Familie und Senioren ermittelte, dass über 40 Prozent der Bevölkerung freiwillige engagiert ist. Menschen mit einer kirchlichen Verbundenheit sind dabei überproportional aktiv. >>


Christen am Tag der Sachsen am 2. - 4. September in Limbach-Oberfrohna

Unter dem Motto ICH FLIEG AUF KIRCHE präsentierten sich die Kirchen und Gemeinden in Limbach-Oberfrohna auf dem 25. Tag der Sachsen. Der ökumenische Gottesdienst, Aktionen und Begegnungen auf der Kirchenmeile und vielfältige Veranstaltungen luden zum Mitfeiern ein.

Angebote und Stände, Buchdruck und Bibelbus, internationale Leckereien, Rollstuhl-Parcours, Ausstellungen, Pfadfinderzelt, Posaunenmusik und Gitarrenklänge ergänzten sich zu einem bunten Bild des Glaubens.

Christen am Tag der Sachsen Bilder und Eindrücke >>

Bericht zum Tag der Sachsen >>


EKD-Website „evangelisch-ehrenamt.de“ gestartet

Per Mausklick Ehrenamtskultur fördern

Ehrenamtliche gestalten die evangelische Kirche und wirken an ihrer Leitung mit. Über eine Million Ehrenamtliche beteiligen sich in allen Bereichen des kirchlichen Lebens. Damit dies zeitgemäß gelingt, bietet die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ab sofort ein Forum zur Strategieentwicklung für das Ehrenamt an. >>>


NEU - Handreichung zur ehrenamtlichen Tätigkeit

veröffentlicht im Amtsblatt A 111 / Jahrgang 2015 Nr. 11,
ausgegeben am 12. Juni 2015 >>


Bildungsangebote

für Gottesdienst und Kirchenvorstand >>


Licht an für Menschlichkeit

Angesichts der angespannten gesellschaftlichen Lage und der zunehmend aggressiver werdenden Auseinandersetzungen um Fragen der gegenwärtigen Flüchtlingspolitik haben die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens und das katholische Bistum Dresden-Meißen heute in Dresden gemeinsam zu einem respektvollen Umgang innerhalb unserer Gesellschaft, insbesondere gegenüber Notleidenden, aufgerufen. Die Kirchen laden alle dazu ein, mit einer Kerze im Fenster an jedem Sonntagabend ein Zeichen der ganz persönlichen Zustimmung zu einem menschlichen Umgang miteinander zu setzen. http://www.lichtanfuermenschlichkeit.de/



... und ihr habt mich besucht - Besuchsdienst und Seelsorge

Aus- und Weiterbildungskurse für Ehrenamtliche:

Seminartag Gesprächsführung: >> Angebot vor Ort
"... und ihr habt mich besucht." >> Dresden; >> Leipzig


»Wir für Sachsen« – Ehrenamt stärkt Zivilgesellschaft

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

Auch 2016 Aufwandsentschädigung für Ehrenamtliche >>>
Förderrichtlinie >>>

Aufwandsentschädigung für Ehrenamtliche im Bereich der Flüchtlingshilfe 2016 >>>


Materialsammlung "Frauen der Reformation"

Die Materialsammlung 'Frauen der Reformation', wurde gemeinsam von der Frauenarbeit Sachsens mit den Ev. Frauen in Mitteldeutschland herausgegeben. Die Materialsammlung ist bei der Frauenarbeit Sachsens und über das Internet erhältlich. Kontakt: Frauenarbeit Sachsens, Tauscherstr. 44, 01277 Dresden, Tel.: 0351/656154-31, E.Mail: Frauenarbeit.sachsen(at)evlks.de, Internet: www.frauenarbeit-sachsen.de


Hauskreistag für sächsische Gemeinden

Eine der persönlichsten Formen Kirche zu sein und auch eine der kleinsten >>