Lektorinnen und Lektoren

leisten mit ihrem ehrenamtlichen Engagement einen wichtigen Dienst für das gottesdienstliche Leben unserer Kirche .
Unter der Verantwortung der Pfarrerinnen und Pfarrer leiten und gestalten sie  Gottesdienste. Für die Verkündigung greifen sie meist auf eine Predigtvorlage („Lesepredigt“) zurück.
Als Ehrenamtsakademie stellen wir Material für die Ausbildung der Lektorinnen und Lektoren zur Verfügung und unterstützen Kirchenbezirke und Regionen bei der Durchführung entsprechender Kurse. Regelmäßig laden wir zu Lektorentagen ein – Zusammenkünfte, die dem Austausch von Erfahrungen und der Weiterbildung dienen.
Ein Lektorenbrief, der zwei Mal jährlich erscheint, bietet aktuelle Informationen und Hilfen für die Gottesdienstvorbereitung.
Frauen und Männer, die Lesungen im Gottesdienst übernehmen unterstützen wir mit unserem Seminar Lesen im Gottesdienst.


Angebote für die Aus- und Weiterbildung der Lektorinnen und Lektoren

Lektoren und Lektorinnen ausbilden - Seminar für Multiplikatorinnen bitte bei der Ehrenamtsakademie anfragen!


Lektorenausbildung:

- Grundkurs in Röhrsdorf b. Meißen und Schmannewitz (bereits ausgebucht)  

   >> Zum Weiterlesen

- Grundkurs in Löbau

   >> Zum Flyer  >> Zum Weiterlesen 

- Grundkurs in Zschorlau

  >> Zum Flyer  >> Zum Weiterlesen 


Lektor(innen) Tag - Begegnung-Austausch-Weiterbildung:

Annaberg-Buchholz; 19.08.2017 Oderwitz; 02.09.2017 Zschorlau; 16.09.2017 Zschopau; 04.11.2017 Schmannewitz; 18.11.2017 Chemnitz; 22.11.2017 Kohren-Sahlis 


Lektorenverordnung

Hier finden Sie die neue Lektorenverordnung >>>


Lektorenbriefe

RUNDBRIEF für Lektorinnen und Lektoren 01/2017 >> Zum Weiterlesen
RUNDBRIEF für Lektorinnen und Lektoren 02/2016 >> Zum Weiterlesen
RUNDBRIEF für Lektorinnen und Lektoren 01/2016 >> Zum Weiterlesen
RUNDBRIEF für Lektorinnen und Lektoren 02/2015 >> Zum Weiterlesen
RUNDBRIEF für Lektorinnen und Lektoren 01/2015 >> Zum Weiterlesen
RUNDBRIEF für Lektorinnen und Lektoren 02/2014 >> Zum Weiterlesen
RUNDBRIEF für Lektorinnen und Lektoren 01/2014 >> Zum Weiterlesen


Zusatzmaterial für den Johannistag

Hier finden Sie zusätzliches Material für den Johannistag >>>