zurück zur Übersicht
 

Tod - Weltende - Gericht

Seminar- und Gesprächsabend
 
Zeit
 
Leitung
Pfarrer Dr. Heiko Franke, Pfarrer, Pastoralkolleg Meißen
 
Veranstaltungsort
Bauerngut Rödlitz, Lichtenstein
 
Zielgruppe
Alle Interessierte am Thema und der Bibel Interessierten.
 
Voraussetzungen
keine
 
erhältl. Nachweis
keiner
 
Teilnehmerzahl
15 bis 20 Personen
Inhalt
Was erwartet uns, wenn wir gestorben sind?
Was wird einmal aus der Welt werden? Wie darf man sich das Gericht vorstellen? Worauf können wir hoffen? Die Frage nach dem Ende und die Frage, was nach dem Ende kommt, hat Menschen von jeher beschäftigt.

Was lesen wir dazu in der Bibel? Wie verbinden sich deren Verheißungen und deren Bilder mit unseren Erfahrungen, Erwartungen und Zweifeln?
Welche anderen Traditionen haben unsere Vorstellungswelt geprägt und wie können wir in der Welt von heute den Glauben an den wiederkommenden Christus und an das ewige Leben bezeugen?

Ein Seminar mit biblischen und theologischen Impulsen und einem Gespräch über die Hoffnung des Glaubens und das Ziel der Geschichte
 

Unterstützungs-
bedarf
>>

Informationen für Menschen mit Unterstützungsbedarf

Die unterschiedlichen Bedingungen der Veranstaltungsorte lassen sich nur begrenzt mit der Kurzbeschreibung darstellen. In vielen Fällen finden sich weitere Lösungen. Bitte erkundigen Sie sich bei den Veranstaltern nach den konkreten Möglichkeiten.

  • sehen
  • Assistenz
 
sehen
Menschen mit Sehbeeinträchtigung teilen bitte dem Veranstalter besondere Bedürfnisse mit.
 
Assistenz
Unterstützungsmöglichkeiten bitte vor der Veranstaltung mit dem Anbieter absprechen.
 
 
Anmeldeschluss
10.01.2019
 
Anmeldung
Gemeinde-Uni des Ev.-Luth. Kirchenbezirks Glauchau-Rochlitz
Bernhard-Reinhold-Weg 3
09350 Lichtenstein
 
Link zum Anmeldeformular

>>