Willkommen bei der Ehrenamtsakademie

Die Ehrenamtsakademie fördert die Arbeit Ehrenamtlicher, damit sie ihre Aufgaben mit Freude und Kompetenz wahrnehmen. Als Netzwerk unterschiedlicher Einrichtungen bietet sie eine breite Auswahl von Seminaren und Qualifizierungen.

Durch dieses Angebot sollen individuelle Fähigkeiten wachsen, sich Glaubenserfahrungen vertiefen und die Vielfalt der kirchlichen und diakonischen Arbeit unterstützt werden.


Newsletter für die Arbeit im Kirchenvorstand, Ortsausschuss oder in der Gemeindevertretung

Seit einigen Wochen sind die neuen Kirchenvorstände und Gemeindevertretungen im Amt. Um ihre Arbeit zu unterstützen, hat die Ehrenamtsakademie einen eigenen Newsletter entwickelt. Er wird drei Mal im Jahr erscheinen. Was es gibt? Blicke hinter die Kulissen und viele praktische Tipps, damit kirchliche Gremien gut ins Arbeiten kommen. Die erste Ausgabe erscheint in wenigen Tagen. Dort geht es zum Beispiel um Sitzungen per Internet, um die Gründung von Ausschüssen und um die Erfahrungen eines Mannes, der seit über 30 Jahren im Kirchenvorstand mitarbeitet.

Abonnieren kann man den Newsletter hier


Den neuen Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorstehern wünschen wir Gottes Segen

„Ohne das Engagement der Ehrenamtlichen und insbesondere der Kirchenvorstände ist unsere Kirche nicht denkbar. Sie lebt von der Beteiligung aller, was auch durch die Mitwirkung von Gemeindegliedern in Leitungsgremien deutlich wird. Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher bringen ihre Lebenssituation, ihre Kompetenzen und ihre persönlichen Perspektiven auf den Glauben ein und bestimmen so das Gesicht der Gemeinde mit. Und gleichzeitig gewinnen sie neue Kompetenzen, Leitungserfahrung und einen anderen Blick auf Gemeinde und Kirche.“ Oberlandeskirchenrat Karl Ludwig Ihmels

In diesem Sinn wünschen wir den Kirchenvorstehern und Kirchenvorsteherinnen, die am
1. Advent eingeführt wurden, Gottes Segen, Freude und einen langen Atem bei ihrem anspruchsvollen Leitungsamt. 


Mein Lebensweg und meine Taufe. Einladung zum Online-Winterkolleg

In den lutherischen Kirchen ist es beste Tradition, die Kinder im Kindesalter taufen zu lassen. Nun erreicht aber nicht mehr jede Familie die christliche Botschaft. Erwachsen gewordene Menschen fragen nach der Taufe, wollen sich informieren, besuchen einen Glaubenskurs. Als Kinder oder als Erwachsene getauft: beide Gruppen kommen in diesem Kolleg online in Begegnung und erzählen von Wegen und Berufungen, die mit der Taufe verbunden sind. Geistliche Impulse, eigenes Erleben und Reflektieren, Informationen über die Anfänge der Taufe und die frühchristliche Tauftheologie – all dies wird seinen Platz im Kolleg haben.
Auch nicht Getaufte und Informationshungrige sind zu diesem Kolleg herzlich eingeladen.

Nähere Informationen finden Sie hier


Programm der Ehrenamtsakademie 2020/2021

Über 2000 Teilnehmende nutzten im vergangenen Jahr Angebote der Ehrenamtsakademie. Viele Veranstaltungen finden direkt in Gemeinden oder in Ihrer Region statt und können als „Abrufangebot“ vereinbart werden.
Hier können Sie bereits im Programmheft blättern. Gern senden wir Ihnen ein persönliches Exemplar zu. Bitte kontaktieren Sie uns unter ehrenamtsakademie(at)evlks.de oder telefonisch unter 03521 470653. 


Umgang mit dem Coronavirus und Absage der Veranstaltungen

Leider sind auch wieder Veranstaltungen der Ehrenamtsakademie von den momentanen Corona-Einschränkungen betroffen. Die aktuellen Veranstaltungen müssen wir deshalb schweren Herzens absagen. Bitte erfragen Sie Terminabsagen auch in der jeweiligen Einrichtung.  

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Landeskirche >>>

Für das Leitungshandeln von Kirchenvorständen veröffentlichte das Landeskirchenamt folgende Hinweise >>>

Link zum Corona-Tagebuch >>


Kirche die weiter geht

"Kirche-die-weiter-geht“ so heißt die Dachmarke der Initiative missionarischer Aufbrüche der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens.
 
Die eigene Internetseite www.Kirche-die-weiter-geht wurde dazu eingerichtet.

Dort finden Sie mehr zum Anliegen der Initiative, Informationen über die schon
genehmigten Projekte, einiges über Aus- und Weiterbildungen, aktuelles und vieles mehr.


Save the Date

Leider musste der Hauskreistag 2021 auf den neuen Termin am
18. Juni 2022 verschoben werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Digitale Gremiensitzungen

Durch eine Verordnung mit Gesetzeskraft hat die Kirchenleitung die Durchführung von digitalen Gremiensitzungen in Leitungsgremien von Kirchgemeinden, Kirchenbezirken und Landeskirche ermöglicht. Die entsprechende Änderung der Kirchenverfassung, des Kirchenbezirksgesetzes und der Kirchgemeindeordnung trat am 14. November 2020 in Kraft und gilt bis 30. Juni 2024.

Zur Verordnung mit Gesetzkraft im Amtsblatt >>


Kostenlose Online-Weiterbildungsangebote für Ehrenamtliche

 

Gern möchten wir Sie auf das Weiterbildungsangebot für Ehrenamtliche der Aktion Zivilcourage e.V. aufmerksam machen. Im Rahmen des Weiterbildungsforums Ehrenamt veranstalten sie eine Reihe von kostenlosen Online-Seminaren, die praxisnahe Impulse zu aktuellen und relevanten Bildungsthemen rund um das Thema Ehrenamt anbieten. Der Verein bietet regelmäßig Online-Veranstaltungen an, um ehrenamtlich Engagierten auch in der jetzigen Pandemie-Situation Weiterbildungen zu verschiedenen Themen zu ermöglichen.
Nähere Informationen zu allen Angeboten finden Sie unter www.aktion-zivilcourage.de

 


Zu Besuch bei Bischof Bilz

Manche von Ihnen waren vielleicht schon einmal in der Bischofskanzlei, andere noch nie. Nun können Sie zukünftig digital ab und zu dort hineinschauen. Mit einem neuen kleinen Video-Format können alle BEI BISCHOF BILZ zu Besuch kommen und somit Anteil haben an manchen Gedanken, die ihn in seinem Arbeitsalltag beschäftigen. Hier gelangen Sie zu allen Folgen.


Konsultation in der Ehrenamtsakademie

Zuspiel – Ehrenamtliche und Hauptberufliche diskutierten darüber, wie es gegenwärtig um das ehrenamtliche Engagement in der sächsischen Landeskirche steht. Welche Erfahrungen Ehrenamtliche motivieren und was das Engagement erschwert. Wie sie die Begleitung durch Hauptberufliche erleben und was sie an Unterstützung und Wertschätzung erwarten.

Von der Gemeindeebene bis zum Präsidenten des Landeskirchenamtes wurden unterschiedliche Sichtweisen ins Gespräch gebracht.

Schnell wurde klar wie anregend Begegnungen und Gespräche auf Augenhöhe sind und das auch kontroverse Themen etwas von ihrer trennenden Schärfe verlieren.

In unterschiedlichen Bereichen wird nun weiter bedacht, wie Ehrenamtliche und Berufliche gut ins Spiel gebracht werden können und sich ihre jeweiligen Rollen sinnvoll ergänzen.   

Ergebnisse und Handlungsbedarf >>>
Ablauf der Konsultation >>>

Fotos: Ehrenamtsakademie

Informationen und Vorgaben zu den Kirchgemeindestrukturen

Informationen auf dem Weg zu neuen Strukturen und das Kirchengesetz zur regionalen Zusammenarbeit erhalten Sie hier >>>  


"Dank Ehrenamt!" - Eine Initiative der Ehrenamtsakademie um Engagement zu fördern

Ehrenamtliches Engagement ist selbstverständlich, ohne selbstverständlich zu sein. Über 72.000 Ehrenamtliche sorgen in den Gemeinden und Einrichtungen dafür, dass Kinder und Jugendliche begleitet werden, Musik das Gemeindeleben bereichert, Menschen Unterstützung und Hilfe erfahren, Andachten und Gottesdienste gefeiert werden und Leitung wahrgenommen wird.

Egal wo sich Menschen engagieren, ein gutes Engagementklima ist für ein erfüllendes Ehrenamt unerlässlich. Was Ehrenamtliche darunter verstehen ist verschieden und einem steten Wandel unterzogen.  

Die Initiative „Dank Ehrenamt!“ unterstützt Sie dabei Bedingungen des Engagements wahrzunehmen und weiter zu entwickeln.   

Unter www.dank-ehrenamt.de finden Sie weitere Informationen.